Kinderturnen

 

BEWEGUNG SCHLAU UND FIT - IST FÜR JEDES KIND EIN HIT

Nach diesem Motto werden  unsere Turnstunden gestaltet. Spaß und Freude stehen an oberster Stelle. Gemeinsam mit den Ideen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen und dem fundierten Wissen der Übungsleiterinnen kreieren wir Übungseinheiten, die Lust auf Bewegung ohne Leistungsdruck machen. Auch in unseren Turnstunden gibt es Sieger und Verlierer. Wir stehen aber in keiner Punkterunde und Noten machen wir auch keine. Deshalb haben bei uns alle teilnehmenden Kinder einen festen Platz in der Gruppe; die Sportskanone ebenso wie das Kind, das motorisch nicht ganz „rund“ ist. Spiele unterschiedlichster Art, wie die großen Ballspiele, Erlebnisparcours, gezielte Übungsformen ( Rad, Handstand, Rolle…), Inliner, Körperwahrnehmungsspiele, sowie Wettspiele z.B. Riegenspiele oder Chaosspiel lassen keine Langeweile aufkommen. Durch die Vielfältigkeit des Angebots werden Kondition, Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination geschult.

Die Kinder und Jugendliche lernen ihre Stärken ebenso wie ihre Schwächen kennen, gelangen an ihre Leistungsgrenzen, erfahren aber ebenso, dass durch kontinuierliches Üben neue Fähigkeiten erworben werden können.

Kontakt über Elena Sauer :    sauer.elena@web.de, Tel. 06571 2693311  

 

Folgende Gruppen bieten wir an:

 

Dienstags:

16.15-17.15 Uhr   4-6 Jahre mit Marie

17.15-18.15 Uhr   1,5 - 4 Jahre Elternkind-Turnen mit Elena

 

Mittwochs

16.30-17.30 Uhr    5-7 Jahre mit Marie 

17.30-18.30 Uhr    5-7 Jahre mit Elena

 

Donnerstags

 

15.30-16.30 Uhr    3-5 Jahre mit Bianca

 

 

Spannung erleben

 Blind tasteten sich die Kinder durch den 60m langen Parcours, der mit Tast- und Fühl-, sowie Gedächtnisaufgaben gespickt war. Jede Sekunde war spannend, da den Teilnehmerinnen schon in der Umkleide die Augen verbunden wurden und niemand eine Ahnung hatte wie der Parcours gestaltet war.

 
files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/3.jpg
files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/5.jpg
 
files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/6.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/7.jpg
 
files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/8.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Entspannungsspiel 


Entspannung pur erlebten die Kinder beim „Wasserfallspiel“. Ein Kind liegt entspannt auf einer
Matte, alle anderen Kinder lassen etwa 20 l Wasser, die sich in einer gespannten Malerfolie befinden, über das liegende Kind gleiten, rollen oder aber auch platschen. Das Wasser ist  warm und schwer, die Kinder nehmen ihren Körper ganz bewusst wahr und genießen es, denn sie werden ja nicht wirklich nass.

files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/9.jpg

files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/10.jpg
























KÖRPERWAHRNEHMUNG   


Zwei an die Wand geklebt.


files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/11.jpg


Auch das ist Körperwahrnehmung.

Mit etwa 6 Rollen breitem Klebeband haben es die großen Mädchen geschafft zwei an die Wand zu kleben. Es hat allen Spaß gemacht, >das war voll cool<.


files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/12.jpg
























files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/13.jpg


Die Mädchen standen sicher auf einem Kasten. Innerhalb von 20 Minuten sollten die Teilnehmerinnen es schaffen, eine aus der Gruppe an die Wand zu kleben. Nachdem die Zeit abgelaufen war, wurden die Kästen unter den Füßen entfernt. Und sie klebten gut und fest wie man oben auf dem Foto sehen kann.



 

Turngruppe 3./4. Klasse


files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/14.jpg

files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/15.jpg























files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/16.jpg

Die Gestaltung dieser Turnstunde ist ebenso vielseitig, wie die Mädchen, die sie besuchen. Gerätelandschaften, Erlebnisspiele, Wettspiele, Kooperationsspiele sind ebenso beliebt, wie die großen Ballspiele. Es wird nicht nur in der Halle geturnt, sondern wir nutzen auch den Außenbereich. 

Auch diesen Sommer verbrachten wir einige Turnstunden draußen. An einem der ganz heißen Sommertage zogen wir es vor einen schönen  Nachmittag an der Salm zu verbringen. An zwei Tagen waren wir mit den Inlinern unterwegs. An einem Tag fuhren wir mit den großen Mädchen eine Fitnessrunde. An dem anderen Inlinertag  stand  die klassische Brems- und Fallschule auf dem Programm, so dass die ungeübten Inlinerfahrerinnen sich mehr Sicherheit auf den Rollen verschaffen konnten. Für die geübten Inlinerinnen boten wir Ballmannschaftsspiele an

files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/17.jpg

files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/18.jpg























files/spvggmh/bilder/artikel/kinderturnen/19.jpg

Sie erreichen uns unter

info@spvgg-mh.de

Zuletzt aktualisiert am 24.08.2017 12:04 Uhr